An meine Liebe

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Gedichten und Vierzeilern aus dem Buch.

Feuerwerk

Ein neues Jahr

Das alte Jahr ist nun zerronnen,
Frohsinn, Trauer, Lust und Spaß.
Das neue Jahr, es hat begonnen,
Begrüßt es auch mit vollem Glas.

Gutes wird sich vorgenommen,
Taten, Ziele, Sturm und Drang.
Kurz darauf das Herz beklommen,
Wo fang ich an? Wo fang ich an?

Nun – heute lasst uns fröhlich sein,
Lustig feiernd in den Morgen,
Erweckt das Leben frisch im Sein,
Mit neuem Kummer, neuen Sorgen.

Sehnsucht

Wenn des Nachts die Sterne zieh’n,
Nur der Mond das Land erhellt,
Sitzt du stumm in deinem Zimmer,
Wo der Schein durch’s Fenster fällt.

Und dein Blick irrt in die Ferne,
Sucht das Glück im weiten Land,
Dort, wo einst der schöne Jüngling,
Vor dem Fenster wartend stand.

Damals schenkt’ er rote Rosen,
Lieblich duftend, nur für dich,
Um die Botschaft zu verkünden:
»Du, mein Herz, ich liebe dich!«

Doch als dann der Winter kam,
Ging er fort auf leisen Sohlen,
Riss das Herz aus deiner Brust,
Hat’s für allezeit gestohlen.

Jeden Tag sitzt du am Fenster,
Hoffend auf der Liebe Schwur,
Einsam, traurig und verbittert,
Geblieben ist die Sehnsucht nur.

Kleiner Gruß

Zitternd schreiben meine Hände,
Kritzeln auf das Blatt Papier,
Ein paar Worte, die ich sende,
Einen Gruß an dich von mir!

Erdbeermund

Verlockend, lieblich und gesund,
Zarte Lippen, weich und rund,
Küsse schmecken ach so bunt,
Dein zuckersüßer Erdbeermund.